- Anzeige-

    Übersicht Rechner
BMI Rechner
BMI Rechner für Kinder
BMI Rechner für die Homepage
Kalorienrechner
Seite in Favoriten merken

 

Der BMI (Body Mass Index) ist die Messzahl, errechnet aus Gewicht und Größe. Berechnet wir die Masse, geteilt durch die Größe zum Quadrat. Die Formel finden Sie weiter unten.

BMI Rechner

Anzugeben ist bitte das Gewicht in vollen Kilogramm (gerundet) und die Größe in cm. Amputationen werden mit berücksichtigt, sofern vorhanden.
Der BMI Rechner auf dieser Seite ist nur für Personen ab 19 Jahre geeignet. Wir übernehmen keine Gewähr auf die Berechnung.

» Hier finden Sie einen BMI Rechner für Personen unter 19 Jahren für Kinder und Jugendliche.


BMI - Body Mass Index - BMI Rechner  
 
Gewicht in KG: in KG (Bsp.: 75)
Körpergröße in cm: in cm (Bsp.: 185)
Alter:
Amputation: nein ja
 
 
  

BMI Formel:

Nach folgender Formel berechnet sich der BMI

                    Gewicht
BMI =    ----------------------------
                     Größe²

Die Angabe des Gewichtes erfolgt in Kilogramm, die Größe wird in Meter angegeben.


BMI Bewertung:
 

  BMI männlich BMI weiblich
Untergewicht  unter 20 unter 19
Normalgewicht 20-25 19-24
Übergewicht 26-30 25-30
Adipositas 31-40 31-40
starke Adipositas größer 40 größer 40

Untergewicht, Übergewicht und starkes Übergewicht : Bitte suchen Sie umgehend einen Arzt auf


Der optimalste Body Mass Index,  nach Alter sortiert:

Alter optimaler BMI
19-24 19-24
25-34 20-25
35-44 21-26
45-54 22-27
55-64 23-28
älter als 65 24-29


BMI Rechner für Ihre Homepage:

Möchten Sie Ihren Besuchern auch einen BMI Rechner zur Verfügung stellen? Kopieren Sie einfach einen kleinen Code und die Berechnung kann losgehen.
Berechnung auf Homepage einfügen
 

BMI - Body Mass Index

Der Begriff BMI steht als Abkürzung für "Body Mass Index", dieser berechnet sich auf dem Körpergewicht in der Einheit kg, dividiert durch die Körpergröße in cm zum Quadrat. Der Body Mass Index verfolgt insbesondere die Zielsetzung durch eine mathematische Berechnung die Ausmaße eines Körpers zu bestimmen und diese in bestimmte Gewichtsstufen einzuordnen. Bei der Berechnung kommt in der Regel ein Zahlenwert zwischen 20 und 40 heraus, dieser gibt an, ob die betreffende Person ein normales Körpergewicht besitzt.

Aus einer Tabelle kann man dann den Wert bestimmten Kategorien zuordnen, neben der Höhe des Wertes spielt auch das Alter und das Geschlecht der Person eine Rolle. Bei Personen zwischen 19 und 24 Jahren sollte sich der Body Mass Index in einem Rahmen zwischen 19 und 24 Punkten bewegen, in einem Alter zwischen 55 und 64 wird das Normalgewicht allerdings durch 23 bis 28 Punkte angegeben. Unterschieden wird beim Body Mass Index zwischen den vier Kategorien Untergewicht, Normalgewicht, Übergewicht und Adipositas. Untergewicht existiert bei einem Punktestand unterhalb von 20, Adipositas bei einem Punktstand über 30 Punkten. Der Body Mass Index ist jedoch ein rein theoretischer Wert, welcher zumeist nur wage Anhaltspunkte liefert, denn das System bezieht bei der Berechnung wichtige Elemente wie die Muskelmasse und den Knochenbau einer Person nicht mit ein.

Ein professionell agierender Bodybuilder besitzt beispielsweise unter 7% Körperfett, sein Körper ist durchtrainiert und besteht zum größten Teil aus Muskelmasse, welche ein äußerst hohes Gewicht hervorruft. Laut dem Body Mass Index ist der Bodybuilder jedoch trotzdem übergewichtig bzw. fettleibig. Heutzutage existieren zahlreiche andere Methoden, welche die Funktionen des Body Mass Index wesentlich besser widerspiegeln können, zu diesen gehört unter anderem die Bestimmung des Körperfetts in Prozent. Der Body Mass Index wird trotzdem noch des Öfteren von vielen Ernährungsberatern und Physiotherapeuten angewendet, denn dieser vermittelt grobe Anhaltspunkte und kann für eine weitere Behandlung wichtige Daten liefern.


Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Kommentar zu m BMI oder zu Ihrem BMI Ergebnis abzugeben. Medizinische Fragen werden nicht beantwortet, bitte suchen Sie einen Arzt auf. Jeder Kommentar wird manuell freigeschaltet.

» Kommentar eingeben  |  » Nach oben

Bisherige Kommentare
 

söhren mag möhren schrieb am 04.09.2013
 
also mein bmi von 52,1 ist völlig okay! egal emm wie die emm person emmm dazu ausieht emm emm emm der bmi ähh ist der einzig ähhh em ausschlaggebende ähhh em wert! äh

Samet schrieb am 13.10.2012
 
I have seen this before mens normal weghit BMIs are 20-25 and the womens range is 18-23. I believe the explanation for this is that men have a higher muscle-to-fat ratio to women, and as muscle is heavier than fat, the normal weghit range for men is higher than that of women. Similarly, the normal weghit range is reduced for East Asian people, also to 18-23, to account for smaller and lighter bones. I suppose this means that East Asian women have an normal weghit BMI range of 16-21? Nonetheless this doesnt change anything about what a load of rubbish the BMI is in the first place. Health has nothing to do with your weghit, BMI or clothing size. Most decent medical professionals (in my experience, Ive heard different stories from others) would know to look at health indicators like blood pressure, blood glucose level, bone density, cholesterol and resting heart rate when determining whether someone is fit or not or fitness indicators like lung capacity and cardiovascular stamina. The BMI is a waste of three letters and should be long forgotten now! The only advantage it has it that it is quick and easy to calculate, although at a terrible sacrifice to meaningful-ness. I understand that studies on obesity need to collect large amounts of data from large sample sizes and therefore tend to prefer simplistic measures like the BMI, but I think that measuring body fat percentage is a far more accurate (and just as easy, these days) method. The only problem is that there is little data out there on body fat percentages from previous eras since the measurement tools are slightly more high-tech.

Cem schrieb am 23.08.2011
 
Also ich finde ein normaler mann sollte seine größe plus 10-15kilo haben.Wenn er beispielsweise 180groß ist 90-95 kilo wiegen.aber nicht fett sondern masse oder fleisch.egal was der bmi sagt.ein mann muss was drann haben.

stichi schrieb am 23.06.2011
 
ich finde den bmi wert idiotisch, weil egal ob ich 180cm und 100kg habe ich übergewicht egal ob ich ein coachpotato bin oder ein bodybuilder.

Björn schrieb am 28.02.2011
 
Mit 32 Jahren und ein BMI Wert von 20.9 , liege ich wunderbar im idealen Rahmen meiner Altersgruppe. @Kira die Eingabe des Alters, dient nur zur gleichzeiten Anzeige des Ergebnis was normal für die jeweilige Altersgruppe ist.Zum Beispiel wäre ich schon 35 Jahre alt, hätte ich Untergewicht.

Peter schrieb am 21.02.2011
 
Hallo zusammen Schon fast ein Jahr ist ins Land gezogen - und ich konnte meinen BMI auf fast 42.5 steigern. Keep on rocking!

Kira schrieb am 13.02.2011
 
Also ich finde den BMI Rechner merkwürdig,...Egal welches Alter ich auswähle ich habe immer einen BMI von 20,7 bei meinen Werten o.O Ich mein gut ich falle dann auch automatisch aus dem Rahmen heraus,der für das Alter angemessen sei, aber ich dachte man berechnet den BMI mit dem Alter, ich mein dann muss ich das auch nicht angeben,wenn der bloß mit Gewicht und Größe rechnet....oder?!

Hannes schrieb am 07.02.2011
 
ja also dass mit dem bni, ich bin 45 Jahre alt und wiege 102 kg bei 184 cm, bin also stark adipös. Gleichzeitig mache ich viel Sport, u. a. Kraft- und Ausdauertraining und gehe Bergsteigen. Ich laufe 10 km in 50 min bei einem Maximalpuls von ca. 140. Bei einer Hochtourenwoche mit 8-10 h Dauerbelastung am Tag verliere ich max. 5 KG. Sorry, aber irgendwie passt das nicht so ganz zusammen. Ist dieser verallgemeinernde BNI wirklich auf alle Menschen anwendbar?

Dagmar schrieb am 05.02.2011
 
.... auch ich war mit 18 Jahren noch untergewichtig obwohl sehr viel gegessen. Man hat dann aber gefunden : Die Schilddrüse war Schuld : Überfunktion !!! Aber glaubt mir - im Alter ändert sich das von ganz alleine ....

Sarah schrieb am 31.12.2010
 
ich hab ein bmi wert von 15.7 und das obwohl ich esse wie nix gutes und ich mache auch kein sport würde gerne etwas mehr wiegen (175 und 48 kg) aber egal was ich mache da kommt nix drauf

Peter schrieb am 19.12.2010
 
Ich esse soviel ich will und wann ich will, auch abends um 20 uhr noch warm und nachts auch mal ne tafel schokolade wenn ich wach werde, hab ein BMI von 17,8 bei 179 größe, 57 kg und 27 j. Zwar ist meine Arbeit anstrengend ( DP DHL auf dem Lande ) nur wie kann es sein das ich untergewichtig bin bzw. sein soll?

Andi schrieb am 16.11.2010
 
Ich habe einen BMI von über 32, mache jedoch seit Jahren Kraftsport und bin deshalb auch viel muskulöser als meine Altersgenossen. Ist der BMI da überhaupt Aussagekräftig? Ich hab zwar 10 Kilo mehr als meine Kollegen, habe aber einen kleineren Bauch...

Scowi schrieb am 17.10.2010
 
Ich esse wann ich will wieviel ich will und was ich will und mein BMI ist 19,9

Arda schrieb am 13.10.2010
 
Mein BMI beträgt 21,1 schön zu sehen das ich Idealgewicht habe bin 182cm wiege 70 Kilo und mache regelmäßig Fitness :) und esse seit dem ich 15 bin nichts mehr ab 18 Uhr!!!

Sasa schrieb am 24.08.2010
 
Mein BMI liegt bei 18. Ich bin 27 Jahre alt :-)

Solveik schrieb am 18.08.2010
 
Leider liegt mein BMI ein Punkt zu hoch. Obwohl ich bereits lange Zeit nur noch einmal pro Tag esse, nehme ich nicht ab! Ich weiß nicht mehr weiter- war früher immer sehr schlank und habe meine Ess Gewohnheiten nur dahingehend verändert, dass ich erheblich weniger bis kaum noch esse. Die Ärzte bezeichnen mich als Patientin mit überreichlichem Ernährungszustand. Wenn das stimmen würde- wäre ich froh- dann brauchte ich ja nur weniger essen. Aber noch weniger als einmal pro Tag?

Dr.H.Adoplhs schrieb am 04.02.2010
 
Ich begrüße Dr. Hilde Meiers Einwand was die Berücksichtigung der Gesundheit bei der BMI Formel angeht. Dennoch finde ich den Provokativen Unterton Testosterongetriebenen Möchtegern-Schwarzeneggers unangebracht. Faktoren basierte Formeln sind meist nicht Individuell.

Dr. Hilde Meier schrieb am 04.11.2009
 
Guten Tag Also ich muss jetzt mal etwas an diese Testosterongetriebenen Möchtegern-Schwarzeneggers loswerden. Der BMI wird von der WHO in Abhängigkeit mit der Sterbilchkeitrate festgelegt. Ich finde es schade, dass gewisse Leute hier offensichtlich Missbrauch betreiben. Bodybuilder haben ein erwiesenermassen erhöhtes Schlaganfall und Herzinfarksrisiko, so dass man die Formel auf keinen Fall anpassen darf!

Hantel Hugo schrieb am 04.11.2009
 
Hallo erstmal! Ich betreibe auch Kraftsport und begrüsse eine spezielle Formel für Body builder BMI, wurden wir doch durch die alte Formel ungerechfertigt in das gleiche Boot von übergewichtigen Leuten geworfen, was ich immer als sehr ungerecht empfunden habe. Dass sich nun die Leute getrauen, sich darüber Gedanken zu machen (wie z.b. hier in diesem Forum. Super!), zeigt für mich, dass sich diese schöne und abwechslungsreiche Sportart langsam emanzipiert! Die Formel von Peter (s.u.) finde ich allerdings nicht so gut. So schwillt mein Bizeps während dem Training immer an für ungefähr eine Stunde. In letzter Konsequenz wäre also mein BMI vor dem Training ein entschteidend anders als kurz nach dem Training! Überhaupt, wieso Bizeps und nicht Oberarm? Mein Vorschlag ginge in eine ganze andere Richtung, würde aber meiner Meinung nach die Kraftsportproblematik genau befriedigen: (240 / x) * BMI wobei x dem maximalen Gewicht beim Bankdrücken entspricht. Gruss Hantel Hugo

Peter schrieb am 03.11.2009
 
PS @admin Auf der linken Seite gibt es bereits spezial BMIs für Kinder. Könnte man nicht einen BMI für Bodybuilder einbauen? Gemäss dem Handbuch Pumping Iron beträgt der Body Builder BMI in erster Annäherung (60/Bizepsumfang)*BMI

Peter schrieb am 03.11.2009
 
Hallo Muhammed Wir haben deinen BMI nachgerechnet. 24 - und das nennst du Bodybuilder? Aber du bist ja erst 17, da geht noch was! Keep on building!

Anahnael schrieb am 23.10.2009
 
Liebe Franzi, wenn du das wirklich so meinst, dann such dir einen lieben Menschen, mit dem du diese Sicht auf dich mal intensiv besprechen kannst. Ich dachte auch einmal so...Alles Gute für dich!

Franzi schrieb am 12.10.2009
 
mein BMI- Wert liegt unter 19, aber eigentlich habe ich noch ein paar Kilos zu viel an mir. Ich glaube wir brauchen eine neue formel ;)

Patrick schrieb am 11.10.2009
 
Naja ich bin sehr muskellös aber das beinhaltet der rechner leider nicht deswegen denke ich mal das eine starke ungenauigkeit herscht bei dem rechner.der rechner sagt zwar ich hab ein optimal bmi aber ich sehe das eher neagtiv oder habe ich unrecht?

muhammed schrieb am 25.08.2009
 
hallo schöne grüße aus baden ich mache Bodybuilding ich wiege 77 kg bei eine Größe von 179 cm und bin 17 jahre alt obwohl ich dünn ausschaue wir im internet beschrieben das ich etwas übergewichtig bin

Maria N schrieb am 01.08.2009
 
Ach, Tatsache *Tomaten von den Augen wegnehm* Sorry :-)

Maria N schrieb am 31.07.2009
 
Wenn ich als Alter 24-24 angebe, dann wird bei der Berechnung ein Alter 20-24 angezeigt. BEi der BErechnung stimmen also der Wert Alter nicht. LG, Maria

Webmaster schrieb: das ist nicht das Alter sondern der normale BMI für das vorher angegebene Alter

Bernd schrieb am 20.07.2009
 
Ganz einfach ein kräftiges Dankeschön für diese Seite. So kann ich regelmäßig meinen BMI nachschauen. Der BMI-Wert ist ja eine zusätzliche Orientierung. Die Bundweite der Hosen von vor 10 Jahren eine andere, und es passt auch zusammen. Smile.

Peter schrieb am 22.05.2009
 
Hallo zusammen Seit meinem letzten Eintrag habe ich meinen BMI bereits wieder um 0.8 gesteigert. ;) PS: Ich messe immer um 06.30 Uhr um keine störenden Faktoren zu haben. Frage an den Admin: Warum hat es kein Eingabefeld für die Uhrzeit der Messung? Am Abend bin ich im Schnitt um 1.4cm kleiner.

Lukas schrieb am 23.04.2009
 
Hallo Also ich komme aus Lostorf und da kennt man keinen BMI.

 




 

Alle Inhalte unterliegen automatisch dem Urheberrecht von BMI-Rechner.li
Ein Kopieren, abschreiben und jegliches Verwenden des Inhalts, auch auszugsweise oder verändert, ist untersagt.

BMI | ImpressumSeite in Favoriten merken | Datenschutzerklärung